Sie sind hier: Home / Presse / Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNGEN

Pressemitteilung Tectalk Float

Dreieich / Lütjensee, Juli 2014 – Regenwetter auf der Baustelle, aber die Kommunikation muss trotzdem funktionieren? Den hohen Risiken von Stößen, Kratzern und Feuchtigkeit wollen viele Handwerker oder Forstwirte ihr teures Smartphone bei der Arbeit nicht aussetzen. Trotz allem soll der reibungslosen Kommunikation untereinander nichts im Weg stehen. Alan Electronics hat unter der Marke ALBRECHT das PMR446-Funkgerät Tectalk Float entwickelt. Das Gerät überzeugt zum kleinen Preis mit seinem robusten Design sowie der IPX7-Zertifizierung für Wasserdichtigkeit. Dank der maximalen Reichweite von bis zu zehn Kilometern ist es beispielsweise im Straßenbau sehr flexibel einsetzbar. „Für kleine Handwerksbetriebe ist der hohe Preis von professionellen Funkgeräten häufig ein Ausschlusskriterium. Handys sind im Arbeitsalltag aber viel zu anfällig für Displaybrüche oder andere Schäden. Das Tectalk Float ist deshalb eine gute Alternative. Es ist funktional, robust und kann zusätzlich beim Preis überzeugen“, so Christine Albrecht, Geschäftsführerin der Alan Electronics GmbH. Zusätzlich von Vorteil sind der sofortige Gesprächsaufbau ohne Anwahl, die gezielte Ansprache einzelner Personen und die Gruppengesprächsfunkton.

PMR (Private Mobile Radio) 446-Funkgeräte haben sich in den vergangenen Jahren als echte Alternative zu Amateurfunkgeräten entwickelt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: In fast gesamt Europa ist es möglich anmelde- und gebührenfrei mit anderen Teilnehmern zu sprechen, Amateurfunklizenzen sind nicht vonnöten und die Produkte sind preisgünstig zu erwerben – Funk für Jedermann. „Prädestiniert sind die Geräte daher für Personen, die auf kurze Distanzen Sprechkontakt herstellen, dafür aber ungern Smartphones nutzen möchten, beispielsweise wegen Auslandsgebühren und dem hohen Schadensrisiko“, führt Albrecht weiter aus.

Im harten Arbeitsalltag unter rauen Bedingungen bleiben also keine Wünsche offen: Das Gerät erfüllt die IP-Zertifizierung X7 und ist damit wasserdicht und schwimmfähig. Das hochwertige Material sorgt für ein widerstandsfähiges Gerät mit griffiger Haptik. Die Sendeleistung ist schaltbar zwischen 50 und 500 mW und ermöglicht somit größere Reichweiten und längere Akkulaufzeiten. 38 CTCSS-Kodierungen sorgen für ungestörte Gespräche. Eine automatische Rauschsperre (ASQ) verbessert den Empfang und filtert unerwünschte Signale heraus. Die Freisprecheinrichtung VOX (Voice Operated Exchange) -Funktion ermöglicht die Sprachübermittlung ohne die Sende-Taste drücken zu müssen. Das Gerät kann zudem unkompliziert und sicher am Gürtel befestigt werden – ideal während der Arbeit.

Das Tectalk Float von ALBRECHT ist im Fachhandel zum UVP von 69,90 Euro beziehungsweise im Koffer als Doppel-Set für 129,90 Euro erhältlich.

Im Lieferumfang enthalten sind ein Li-Ionen Akku mit 950 mAh, ein Adapter für ALBRECHT Headsets, ein Standlader mit Netzteil sowie ein Gürtelclip – in der Koffervariante mit jeweils doppelter Ausführung.

Weitere Informationen über die Geräte sowie Bezugsmöglichkeiten sind unter www.alan-electronics.de, per Mail über info@albrecht-online.de oder unter Tel. +49 (0) 41 54/ 84 9-0 erhältlich.

Über ALBRECHT Audio & Alan Electronics:
ALBRECHT Audio ist eine Marke der Alan Electronics GmbH, einem führenden Hersteller von Kommunikationstechniken und Unterhaltungselektronik mit Standorten in Dreieich bei Frankfurt und in Lütjensee bei Hamburg. Unter ALBRECHT Audio werden hochwertige Digital DAB+ und Internetradios mit passendem Zubehör wie beispielsweise Bluetooth-Lautsprecher zusammengefasst. Die Traditionsmarke weist eine fast 40-jährige Expertise im Kommunikationsbereich auf und leistete von Anfang an Pionierarbeit in der Entwicklung und schrittweisen Optimierung der Radio- und Funktechnik. Ein breitgefächertes Programm an verschiedensten Modellen für unterschiedlichste Ansprüche, hohe Qualität, ausgezeichnetes Design sowie eine Vielzahl an Innovationen zeichnet die Produktreihe aus.

 
Alan Electronics wurde 1989 gegründet und ist Teil der internationalen CTE-Firmengruppe mit Sitz in Italien. Sie umfasst derzeit 14 unabhängige Unternehmen weltweit und kann auf über 40 Jahre Erfahrung und technisches Wissen zurückgreifen. Speziell bei der Produktentwicklung ist daher die intensive Zusammenarbeit der Partner von großer Bedeutung. Weltweit sind die Produkte von Alan Electronics bekannt mit den Marken ALBRECHT, ALBRECHT Audio (Digital- und Internetradios, Bluetooth-Lautsprecher) und MIDLAND (Funktechnik mit PMR 446, CB-Marine- und Amateurfunkgeräten, Bluetooth-Kommunikationssysteme für Motorrad- und Skifahrer sowie Action-Kameras mit Zubehör, Power-Banks und Audiozubehör).

Weitere Informationen unter www.alan-electronics.de
 
Pressekontakte:
Alan Electronics GmbH 
Christine Albrecht / Konstantina Koch
Tel.: +49 (0) 6103 / 9481-29
E-Mail: presse@alan-electronics.de